Logo
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
 
 
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
1
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
2
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
3
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
4
 

Deutsche Sportabzeichen

sport

Auch im Kalenderjahr 2018 haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler das Deutsche Sportabzeichen überreicht bekommen. Sogar zwei Kolleginnen konnte das Deutsche Sportabzeichen in Gold überreicht werden. Aus der Unter- und Mittelstufe haben nahezu 50 % die entsprechenden Leistungen erfüllt. Ein tolles Ergebnis, dass für das Jahr 2019 hoffen lässt.

Tischtennis

Tischtennis

Am Dienstag, den 05.02.209, startete unsere Tischtennismannschaft in den Regionalentscheid. In der Vorrunde war die Hans-Zulliger-Schule aus Enkenbach-Alsenborn unser Gegner. Gespielt wurde in 8 Einzelspielen und einem Doppel. So mussten alle zweimal gegen unterschiedliche Gegner antreten. Cedric gewann seine beiden Einzel (11:8,11:6,11:5 / 8:11,11:5,11:3,13:11) genauso wie Larissa (9:11,11:8,11:7,5:11,11:5/ 11:2,11:7,11:5). Mourice konnte sich nur  in einem Einzelspiel durchsetzen 11:6,11:7,11:5). Leon musste sich leider in seinen beiden Einzeln geschlagen geben (5:11,11:7,5:11,11:7,5:11 / 2:11,4:11,6:11). Unser Doppel (Larissa, Cedric) konnte schließlich nach nervösem Beginn mit 2:11, 11:7, 11:2 und 11:7 gewinnen. Im Endergebnis gewann das Team der Käthe-Kollwitz-Schule mit 6:3 Spielen (22:13 Sätzen) und zog somit in die Zwischenrunde ein !

Wir gratuliere ganz herzlich unserem Team: Larissa Reinhardt, Cedric Wanger, Mourice Schmitt und Leon Sands. 

Am Mittwoch, den 20.02.2019, musste unser Tischtennisteam in der Zwischenrunde gegen die Mannschaft aus der Schloss-Schule, Ludwigshafen, antreten. Leider war der Gegner zu stark, so dass nur Cedric seine Einzelspiele und zusammen mit Larissa das Doppel gewinnen konnte. Mourice und Leon hatten in ihren Einzelspielen keine Chance und verloren ihre Spiele klar in drei Sätzen.

So konnte sich das Team der Schloss-Schule mit einem 6:3 gegen die Käthe-Kollwitz-Schule durchsetzen und für die Finalrunde qualifizieren.

Handball

Am Dienstag, den 12.03.2019, richtete unsere Schule erneut den Regionalentscheid Handball aus. Unsere Spielgemeinschaft Käthe-Kollwitz-Schule/St. Rafael ging als Titelverteidiger in dieses Turnier. Leider lief die Vorbereitung nicht so optimal, so dass unsere Erwartungen auch nicht ganz hoch waren.

In der Vorrunde trafen wir auf die Matzenbergschule (Pirmasens), Hans-Zulliger-Schule (Enkenbach) und die Schule an der Blies (Ludwigshafen). Mit zwei Siegen und nur einem Unentschieden wurde unser Team Gruppenerster und qualifizierte sich damit erfreulicher Weise für das Halbfinale. Dort mussten wir gegen den Gruppenzweiten der Gruppe B, die Nordringschule (Landau) antreten. Nach einem spannenden Spiel verloren wir leider 2:0 und konnten somit nur noch um Platz 3 spielen. Bei diesem Platzierungsspiel trafen wir wieder auf die Schule an der Blies, gegen die wir in der Gruppenphase noch mit 2:0 gewannen. Leider haben die Kräfte nicht mehr gereicht und so verloren wir dieses Spiel um Platz 3 mit 2:0. Der vierte Platz stimmt uns nicht ganz zufrieden, aber wir schauen optimistisch in die Zukunft.

Sieger des diesjährigen Turniers wurde die Nordringschule (Landau), die sich erst im 7m-Werfen gegen die Schlossschule (Ludwigshafen) mit 2:1 durchsetzte.

Fritz-Walter-Cup

Am Donnerstag, den 14.03.2019, nahm unsere Schulmannschaft am Fritz-Walter-Cup in Kaiserslautern teil. 12 Mannschaften nahmen an dem Turnier teil. Da wir nur auf die Jahrgänge ab 2004 zurückgreifen konnten wurden wir von 3 Spielern von St. Rafael unterstützt. 

In unserem ersten Spiel in der Vorrunde gegen die Schillerschule aus Ludwigshafen verloren wir in der letzten Spielminute mit 1:0, obwohl unsere Mannschaft die ganze Zeit spielbestimmend war. Im zweiten Vorrundenspiel gegen die Nordringschule aus Landau hatten wir keine Chance und verloren deutlich mit 4:1. So mussten wir im 6m-Schießen  gegen die Volkerschule aus Alzey antreten. Leider verschossen wir zweimal und belegten somit den 12. Platz in diesem Turnier.  

Die Jungs gaben alles und waren entsprechend enttäuscht. Letztendlich waren die körperlichen Unterschiede so groß, dass unser Team eigentlich überfordert war.  Um eine Erfahrung reicher werden wir uns gezielter auf solche Turniere vorbereiten müssen. 

av

Regionalentscheid Fußball

Am Dienstag, den 19.03.2019, trat unsere Schulmannschaft auf dem Trainingsgelände des 1. FCK gegen die Hans-Zulliger Schule aus Enkenbach und die Fritz Walter Schule aus Kaiserslautern an. In dieser Vorrunde ging es darum mindestens Zweiter zu werden, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren. 

In unserem ersten Spiel gegen Kaiserslautern fanden wir erst in der zweiten Halbzeit ins Spiel, konnten jedoch den 2:0 Rückstand der ersten Halbzeit nicht mehr aufholen. Mit zunehmender Spieldauer verließen uns die Kräfte und so mussten wir noch ein weiteres Tor hinnehmen - 3:0 für Kaiserslautern. 

Für das Spiel gegen Enkenbach nahmen wir uns viel vor, stellten die Abwehr um und wollten über ein schnelles Spiel in die Spitze das entscheidende Tor erzielen. Aber auch hier ging die Taktik nicht auf. Im Zweikampf zu schwach, im Laufspiel zu langsam und die fehlende mannschaftliche Geschlossenheit waren ausschlaggebend, dass wir auch dieses Spiel verloren (4:0). 

Fazit: Zur Zeit fehlt uns die Qualität, um im Fußball mithalten zu können. 

Basketball

Am Dienstag, den 07.05.2019, nahm unsere Schulmannschaft Basketball an einem Turnier von Special Olympic in Bretzenheim/Nahe teil. 

Nach einer feierlichen Eröffnungszeremonie mit olympischer Fackel (Leon wurde als Fackelträger ausgewählt) und dem Hereintragen der entsprechenden Fahne von Special Olympic konnte das Basketballturnier starten. Gemeldet hatten insgesamt 5 Mannschaften, so dass für jede Mannschaft 4 Spiele zu bewältigen waren. Nach einem gemeinsamen Aufwärmen und einer mannschaftsinternen Ballschulung starteten wir in unser erstes Spiel gegen die den Vorjahressieger und Favorit von der Lebenshilfe Bad Kreuznach. Ein Spiel dauerte immer 8 Minuten. In unserem ersten Spiel konnten wir die anfangs deutliche Führung nicht über die Zeit bringen und mussten in die Verlängerung. Nun war der erste Korbtreffer entscheidend und den machten die Bad Kreuznacher. In den weiteren Spielen gegen die Erdmännchen  e.V. Mainz, die Caritas Werkstatt aus Polch und die Lebenshilfe Worms konnten wir sehr gut mithalten und sogar gewinnen. Leider fehlte es uns immer wieder an der Treffsicherheit und wir vergaben zu viele gute Chancen. 

Dennoch konnte unser Team aufgrund der insgesamt erzielten Korbwürfe und der Anzahl der gewonnenen Spiele die Silbermedaille gewinnen. 

Ein schönes Turnier auf das wir uns jetzt schon wieder freuen !

Im Team mitgespielt haben: Dzavit Maksuti, Cedric Wanger, Jazmin Feher, Ardijan Kosovic, Kevin Bömicke, Leon Sands und Larissa Reinhardt.

Weitere Informationen zu diesem Tag findet man unter folgendem Link:

https://specialolympics.de/rheinland-pfalz/aktuelles/2019/05/bildergalerie-sport-aktivtag-2019-in-bretzenheim/


Regionalmeisterschaften Leichtathletik

Am Mittwoch, den 22.05.2019, fuhr die Schulmannschaft Leichtathletik zu den 42. Regionalmeisterschaften ins Trifelsstadion nach Annweiler. 6 Schulen mit ihren verschiedenen Mannschaften traten zum Wettkampf an. Leider konnten wir in diesem Jahr zum ersten Mal die WK II der Jungen nicht besetzen, da von diesem Jahrgang keine Bereitschaft gezeigt wurde. 

Um so besser schlugen sich die anderen Jahrgänge der Jungen und Mädchen. Für die älteren Mädchen (WK II) gingen Leonie Wagner, Charlotte Kolbe, Larissa Reinhard und Mary Ann Werner in den Disziplinen Sprint (100m), Kugelstoßen, Weitsprung und 800 m -Lauf an den Start. Das Team belohnte sich aufgrund gezeigter Leistungen mit einer Silbermedaille für die Gesamtwertung. 

Bei den kleinen Mädchen (WK III) gingen die Schülerinnen Haily Burger, Jane Weber, Chirin Abdo und Leonie Hauck an den Start. Auch diese Mannschaft belegte in der Gesamtwertung den zweiten Platz und gewann somit die Silbermedaille.

Die Gruppe der Jungs (WK III), vertreten durch Ismet Maksuti, Cedric Wanger, Khaleb Othmann und Jamilo Pross erreichte in der Gesamtwertung sogar den ersten Platz und damit die Goldmedaille. 

In den abschließenden Staffelwettbewerben über 4 x 100 m  erlief die Staffel der Mädchen (Leonie Wagner, Haily Burger, Chirin Abdo und Larissa Reinhard) einen tollen dritten Platz (Bronze). Die Jungsstaffel 4 x 100m mit Cedric Wanger, Mourice Schmitt, Jamilo Pross und Ismet Maksuti erlief sich in starker Konkurrenz einen tollen zweiten Platz (Silber).

Rückblickend haben sich die anstrengenden Vorbereitungen gelohnt und zu tollen Ergebnissen geführt, die nicht unbedingt zu erwarten waren. Das Trainerteam muss allen beteiligten Athleten hinsichtlich ihres Einsatzes und ihrer Disziplin ein großes Lob aussprechen. 

05-er Klassenzimmer Fußballturnier

Auch in diesem Jahr nahmen wir mit einer Mannschaft am 05-er Klassenzimmer Fußballturnier teil. In der Vorrunde mussten wir gegen die RS plus Lerchenberg, IGS Auguste Cornelius und die IGS KS Ingelheim antreten. Leider waren unsere Gegner in diesem Jahr so stark, dass wir alle drei Spiel deutlich verloren. Dauerhafter Regen begleitete uns durch den Vormittag, so dass wir nicht ganz so traurig waren als wir uns wieder trockene Kleidung anziehen konnten. Trotzdem lassen wir die Köpfe nicht hängen und freuen uns auf das nächste Jahr. Das Trainerteam war sich sofort einig: Wir wachsen an den Herausforderungen !!

Schulmannschaft

Regionalentscheid Tischtennis

Am Dienstag, den 05.11.2019, richtete unsere Schule die Vorrunde zum Regionalentscheid Tischtennis aus. Leider konnten wir aufgrund fehlender Spieler in diesem Jahr nicht teilnehmen. Es spielten somit die Albert-Schweitzer-Schule aus Frankenthal gegen die Mannschaft der Hermann-Nohl-Schule  aus Kirchheimbolanden gegeneinander. Die Schule aus Frankenthal hatte in keinem der Sätze eine Chance und verlor mit 9:0 Spielen. 

Regionalentscheid Schwimmen

schwimmen

Unsere Schwimmmannschaft: (v lk) hinten: Frau Wiedehage (Trainerin), Leni Kalteis, Mourice Schmitt, Mary Ann Werner, Ahmad Mawas, Cedric Wanger, Herr Räuber (Trainer) vorn: Leonie Wagner, Noah Zitz, Haily Burger, Larissa Reinhardt

Am Dienstag,den 19.11.2019, nahm unsere Schwimmmannschaft am Regionalentscheid in Bad Bergzabern teil. Die Mädchen mussten sich 5 weiteren Schulen stellen und die Jungs gegen 7 Schulen antreten. Geschwommen werden musste in den Disziplinen Brust, Kraul, Rücken und 150 m Freistil. Zum Schluss stand die 4 x 25 m Staffel auf dem Programm.

Die Medaillengewinner bei den Jungens waren: Cedric Wanger (Gold über 50 m Kraul und 150 m Freistil, Silber über 50 m Brust), Ahmad Mawas (Silber über 50 m Brust, Bronze über 50 m Rücken und über 150 m Freistil) und Mourice Schmitt ( Silber über 50 m Brust).

Medaillengewinner bei den Mädchen waren: Larissa Reinhardt (Silber über 50 m Rücken, Bronze über 50 m Kraul).

In der Staffel belegte unsere Mädchenmannschaft einen tollen 2.Platz. Die Jungens erkämpften sich einen hervorragenden 1.Platz in der Staffel.

In der Gesamtwertung belegten unsere Mädchen einen tollen 3.Platz und die Jungens kamen sogar auf den 2. Platz. Besonders erwähnenswert ist noch das Freistilschwimmen von Mary Ann, die als einzige Teilnehmerin die komplette Strecke von 150 m  Freistil in Rückenlage zurücklegte und trotz diesem Schwimmstil nur knapp einen Medaillenplatz verfehlte. 

Insgesamt können wir mit unserem Schwimmteam sehr zufrieden sein und hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr wieder eine Mannschaft zusammen bekommen. 

Kontakt

Termine